Künstliche Intelligenz

28.11.2018 von Mirco Fricker (Kommentare: 0)

Künstliche Intelligenz, Digitalisierung und Roboter, die uns ersetzen: Wohin führt das? Auf Einladung des Fördervereins der HFW hielt Dr. Costas Bekas, Forschungsleiter für künstliche Intelligenz am renommierten IBM-Forschungslabor in Rüschlikon, ein eindrückliches Referat über künstliche Intelligenz – und bot reichlich Gesprächsstoff für angeregte Diskussionen beim anschliessenden Apéro riche. Auf die Frage, was unsere Kinder heute in der Schule lernen sollen, antwortete er: Mathematik, Technik, Programmieren – all das sei wichtig. Ebenso wichtig seien Kreativität, Empathie, Kommunikation. Die Kinder sollten in der Schule das genaue Lesen und Verstehen von Texten lernen. Er habe das Glück gehabt, von den besten Computerwissenschaftlern zu lernen. Diese hätten sich auch in Geschichte und Literatur ausgekannt. Die klassische Bildung habe nach wie vor einen hohen Stellenwert.

Zurück

Einen Kommentar schreiben